Junges Wohnen in unserer Gemeinde

Die Gemeinde unterstützt junge Familien mit Sachleistungen

Im Einklang mit der Familienministerin Karmasin (ÖVP) sieht sich der Lesachtaler Bürgermeister Franz Guggenberger, was die Unterstützung junger Familien betrifft.

FamilienKarmasin

Sachleistungen, wie leistbare Erstwohnungen, günstige Tarife für den Kindergarten, das Trinkwasser und den Müll, gute Bildungsangebote im Kindergarten- und Pflichtschulalter, eine herzeigbare Winterdienstleistung u.ä. helfen jungen Familien weiter und machen unseren Lebensraum für sie attraktiv. Die Gemeinde Lesachtal kann diesbezüglich jeden Vergleich mit anderen Gemeinden Kärntens aufnehmen.

Bürgermeister Franz Guggenberger freut sich darüber, dass die Gemeinde im ehemaligen VS-Gebäude in Maria Luggau 3 Gemeindewohneinheiten mit 93m², 77m² und 51m² errichten wird.

Entwurf

In St. Lorenzen wurden kürzlich 3 ölbeheizte Gemeindewohnungen und 2 Gemeindewohnungen mit unzweckmäßigen Etagenheizungen auf Biomasse umgestellt.

Im Gemeindewohnhaus in Birnbaum wurde der Sanitärbereich erneuert und das Haus an die Biomasse Birnbaum angeschlossen.

Diese tolle Leistung der Gemeinde zeigt, dass hierorts nach schlüssigen Konzepten und bereits im Sinne der WIFO-Studie gearbeitet wird.

Investitionssummen netto:

Maria Luggau: € 470.000,-

St. Lorenzen:  €   35.000,-

Birnbaum:      €   34.500,-