Schulung der Feuerwehren zu „Einsatzgefahr Strom“

 

FF1 

Auf Einladung des Kommandanten der FF St. Lorenzen, OBI Gerd Guggenberger, fand am Samstag, dem 13.09.2014 im Gemeindesaal in St. Lorenzen eine Schulung der Feuerwehrkameraden statt. Die KELAG-Mitarbeiter Ing. Armin Wurzer und Ing. Karl Schoaß informierten über die wichtigsten Regeln im Einsatzbereich des elektrischen Stromes.

Ob Freileitungen oder Verkabelungen, der elektrische Strom birgt im Einsatz höchst brisante Gefahren. Die Feuerwehrmänner und Feuerwehrfrauen der Gemeinde haben ihr Wissen vertieft.

„Ich bin begeistert von den fachlichen Fragestellungen und vom Wissensstand der Lesachtaler Feuerwehrleute“ kommentierte der Vortragende Ing. Karl Schoaß den Vortragsabend.

„Alle vier Feuerwehren befinden sich in einem „top“ Zustand und haben ein hohes Ausbildungsniveau. Die Kameradschaft untereinander wird einwandfrei gepflegt“, fügt Bürgermeister Franz Guggenberger stolz hinzu.

Ein schmackhaftes Gulasch mit Semmel vom Kameradschaftsführer Johann Wilhelmer zubereitet, bildete den Abschluss des gelungenen Schulungsabends. 50 Feuerwehrleute aller vier Feuerwehren der Gemeinde nahmen daran teil.


FFSchulung1

Foto v. links nach rechts: 

OBI Johann Huber, Ing Karl Schoaß, OBI Gerd Guggenberger, OBI Egon Strieder, HBM Ing. Armin Wurzer, GFK OBI Martin Guggenberger