Sofortmaßnahmen als Notlösung für die Straßen nach Nostra und Frohn

 

Frohn2

 

Der Straßenausbau und die Straßensanierungen sind in der Gemeinde Lesachtal immer ein Thema. Das riesige Straßennetz ist mit den herkömmlichen Programmen des Landes kaum zu bewältigen. 

„Die Unzumutbarkeiten sind zu beseitigen“, sagt der Bürgermeister und bietet den beiden betroffenen Weggemeinschaften die Soforthilfe der Gemeinde an.

Land und Gemeinde übernehmen die Materialkosten, die Weggemeinschaften stellen das Personal.

  

 

Die Gemeindemitarbeiter und die Anteilhaber geben ihr Bestes, um bis zu einer Generalsanierung „drüber“ zu kommen. Die Wegbenützer wissen diese Sofortmaßnahme zu schätzen.

Es gibt also noch viel zu tun!

Die aufgelisteten Straßenprojekte, die sich auf die Amtszeit des Bürgermeisters Franz Guggenberger beziehen, zeigen auf, dass auch viel geschehen ist.

 Maria Luggau:

Guggenberg-Salach, Oberluggau, Moos-Sterzen in Bau, Felssturz Raut

St. Lorenzen:

Oberfrohn und Einfahrt Frohn (Abtragung der Hocheinfahrt), Tuffbad, Everweg-Schulstraße, Anderlehof, Resetschnig

Liesing:

Obergail, Niedergail, Stabenthein, Durnthal

Birnbaum:

Mattling-Egg, Wodmaier, Kornat Teilsanierung, Waldviertel Teilsanierung

Anmerkung: Kleinprojekte sind in der vorliegenden Auflistung nicht beinhaltet.

Bereits im Ausbauprogramm des Landes befindet sich die Straße Pallas-Assing.

   
Frohn1