Schneegipfel

 

Winterdienstklein

 

Die Gemeinde und ihre Unternehmungen sind auf den Winterdienst vorbereitet!

 

 

 

Auf Einladung der Gemeinde tagten im GH zur Post in St. Lorenzen die Außendienstmitarbeiter und die mit dem Winterdienst beauftragten Landwirte und Unternehmungen. Der Bürgermeister ging in seinem Bericht auf das Schneechaos 2014 und auf die schwerwiegenden finanziellen Auswirkungen im Gemeindehaushalt ein. Er stellte die notwendig gewordenen Veränderungen im Einsatzplan vor und sprach von der erforderlichen Dynamik im Zusammenwirken aller Einsatztrupps, da keine Schneesituation der anderen gleicht. Er betonte, dass die Gemeinde Lesachtal die möglichst rasche Räumung als Serviceleistung an die BürgerInnen betrachte. Gleichermaßen müsse sie aber auch in der Lage sein, diese Art der Dienstleistung finanziell zu verkraften. Er erinnerte daran, dass in seiner Periode als Vizebürgermeister von 1991 bis 1997 die gesamte Schneeräumung von der Gemeinde selbst ausgeführt wurde, mit Ausnahme der Straßen Tscheltsch-Ladstatt (Johann Christler) und Niedergail (Paul Jörer). Der Streusplitt wurde von den Gemeindearbeitern noch händisch geladen, im Freien und oft unter einer dichten Schnee- oder Eisdecke gelagert.

Der Bürgermeister dankte den Schneeräumern noch einmal für die erbrachten Leistungen im einsatzreichen Winter 2013/14 und sprach den Wunsch aus, dass der übertragene Dienst unfallfrei und von der Bevölkerung honoriert ausgeführt werden könne.

 schneeräumung2