Buchpräsentation

buch01

 

Der Pressechef unserer Diözese hat Generalvikar Engelbert Guggenberger vor einigen Jahren motiviert, ein Buch über „sein“ Lesachtal zu schreiben.

 

 

Er begann zwar Erinnerungen aufzuschreiben, aber das reichte bei weitem nicht für ein ganzes Buch. Erst als er etliche Zeit später mit einer Pilgergruppe durchs Lesachtal unterwegs war, merkte er, dass sich die Leute über seine Erzählungen sichtlich freuten.

In Guggenbergers Buch „Mein Lesachtal“ liest man viel über die Besonderheiten des Tales, die Schönheit der Landschaft und die Kultur im Tal. Einen besonderen Platz widmet der Generalvikar dem Hochweißsteinhaus. Viele Sommer verbrachter er mit seiner Familie auf der 1.868 m hoch gelegenen Hütte im Karnischen Kamm.

Der Buchpräsentation am vergangen Samstag ging eine Hl. Messe voraus, die der „Lesachtaler StreichXang“ und die Familienmusik Mascher feierlich umrahmten. Unter den Besuchern waren Bürgermeister Hans Windbichler und sein Vizebürgermeister Gerald Kubin, der Präsident des Europahauses Nikolaus Lanner, der Vertriebsleiter des Styriaverlages Philipp Jongen sowie Priesterkollege Rudolf Ortner.

 

buch02