Beeindruckender Almschafwandertag

Frohn

 

Am Sonntag, den 23. August organisierte der Schafzüchter und Senner der Frohntalalm Jakob Oberguggenberger und seine Familie den traditionellen Osttiroler Almschafwandertag auf der Frohnalm im Lesachtal.

Nach einem steilen Anstieg und der Präsentation der rund 300 im besten Futter stehenden Schafe wurde am Fuße des Zwölferspitz, in einer herrlichen Bergkulisse, von Pater Josef vom Kloster Maria Luggau eine feierliche Messe zelebriert.

In den anschließenden Ansprachen von höchsten Funktionären der Schafzuchtverbände und der Landwirtschaftskammer wurde die Bedeutung und die Wertigkeit der Schafzucht für das Berggebiet hervorgehoben.

Bürgermeister Johann Windbichler, selbst Bergbauer, betonte in seinen Grußworten die Wichtigkeit der Schafbauern im Lesachtal. Da gerade sie die steilen und von der Aufgabe gefährdeten Flächen und Almen als Kulturlandschaftserhalter pflegen.

Einen besonderen Dank entrichtete er den Organisatoren rund um Jakob Oberguggenberger, der den Teilnehmern anschließend mit Musik, Speis und Trank auf der Ingridalm einen unvergesslichen Almsonntag bescherte.

IMG-20150823-WA0000        
Foto von links nach rechts:

Obmann Schafzüchter Osttirol Thomas Steiner, Bürgermeister Johann Windbichler, Bundesobmann Schafzuchtverband Georg Höllbacher,

Pater Josef Kloster Maria Luggau, Schafzüchter und Senner Jakob Oberguggenberger, Obmann Bezirkslandwirtsch.kammer Osttirol Konrad Kreuzer