Ganz St. Lorenzen freut sich über den neuen Dorfplatz!

Dorfplatz 1

 

Am Sonntag, 11. September, wurde der neue, innovative Dorfplatz in St. Lorenzen unter großer Beteiligung der Bevölkerung eröffnet und eingeweiht.

 

Nach einem intensiven Bürgerbeteiligungsprozess konnte der neue Dorfplatz mit einem multifunktionalen, modernen und zukunftsweisenden Infopoint der Bestimmung übergeben werden. Der Infopoint enthält eine öffentliche, behindertengerechte WC - Anlage, Technikraum, eine moderne Beschallungsanlage, die erste E – Tankstelle des Lesachtales und einen Infoscreen mit touristischen und allgemeinen Informationen.

Die Segnung wurde mit treffenden und feierlichen Worten von Pater Prior Andreas M. Baur OSM durchgeführt. Bürgermeister Windbichler würdigte in seiner Ansprache die zukunftsweisende Innovation dieses Platzes und dankte den vielen Helfern für die großartige Eigenleistung.

Vizebürgermeister Josef Rauter präsentierte die Chronologie der Entstehung dieses Projektes. Er dankte besonders Manfred Wurzer, der durch den Grundverkauf diesen Platz erst ermöglichte. Weiters stellvertretend für alle Helfer Josef Obernosterer, der fast täglich an der Entstehung mitgearbeitet hat.

Ein besonderer Dank gilt Vizebürgermeister Josef Rauter, der für das Projekt von Seiten der Gemeinde verantwortlich war und viele unentgeltliche Stunden in die Entwicklung bzw. Umsetzung des Projektes investiert und so seinem Heimatort einen großen Dienst erwiesen hat.

Der Platz wurde durch Beiträge der Gemeinde, der KBO (kommunale Bauoffensive) und der Dorfgemeinschaft St. Lorenzen finanziert.

Die Bauernkapelle St. Lorenzen gab der Feier mit anschließendem Frühschoppen einen würdigen Rahmen.

Dorfplatz 2  Dorfplatz 3 v.links n. rechts: 2. Vzbgm. Gerald Kubin, 1. Vzbgm. Josef Rauter, Josef Obernosterer, Bgm. Johann Windbichler

 

 

                         Bauernkapelle St. Lorenzen

 

                                                                                                                             

                                                               Dorfplatz 4 Die freiwilligen Helfer